Für Edelweiss Airlines auf die Seychellen - Fotoprojekt für das Bordmagazin


Sollte ich meinen absoluten Traumjob beschreiben, dann wäre das eine Leichtigkeit für mich. Am liebsten würde ich ununterbrochen quer durch die Welt reisen, für mich noch fremde Kulturen entdecken und diese für Reiseveranstalter und Magazine exklusiv fotografisch festhalten. Eines solcher Projekte durfte ich letztes Jahr für Edelweiss International Airline umsetzen.


Die Fluggesellschaft hatte neu die Seychellen in ihr Reiseprogramm aufgenommen und wollte es in ihrem Bordmagazin, wo ich mal ein kurzes Interview gegeben habe, entsprechend bewerben. Schönerweise hatte ich bei der Umsetzung dieses Fotoprojekts völlige Freiheit. Der einzige Wunsch war es keine klassischen Seychellen-Stockfotos mit nach Hause zu bringen, die mit ihren endlos weissen Stränden und triefend romantischen Sonnenuntergängen zwar allesamt wunderschön, aber auch recht austauschbar und - mit Verlaub - eher langweilig sind. Ich wurde gebeten einfach diese Art von Fotos zu machen, die sich auch sonst so in meinem Portfolio befinden. Einfach dem eigenen Stil und Flow folgen und so fotografieren wie man es immer tut? Das ist natürlich die beste Zusammenarbeit, die man sich wünschen kann. Entstanden ist eine semi-Postkarten-Serie der Seychellen, die bei Reisenden hoffentlich mehr als nur Strandgelüste weckt.


0 Ansichten